Öffnungszeiten

Montag: 09:00–18:30 Uhr
Dienstag: 09:00–18:30 Uhr
Mittwoch: 09:00–18:30 Uhr
Donnerstag: 09:00–18:30 Uhr
Freitag: 09:00–18:30 Uhr
Samstag: 09:00–14:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Reisecheckliste

Ob Sie eine Kreuzfahrt, einen Städtetrip oder einen Strandurlaub planen - eine richtige Reisevorbereitung erspart unnötigen Stress, schont die Nerven und spart Zeit. Kennen Sie das Gefühl, wenn man eine Reise antritt und sich fragt ob man alles Notwendige im Koffer hat? Das Gefühl etwas vergessen zu haben, schleicht sich häufig ein. Doch bevor dieses Gefühl eintritt, haben wir für Sie als Unterstützung für Ihre Urlaubsplanung eine Checkliste zusammengestellt. Denn Ihr Urlaub soll ja etwas ganz besonders werden - und Sie sollen mit einem entspannten Gefühl die Reise antreten.

Auf der folgenden Seite finden Sie alles Wissenswertes rund um das Thema Reisevorbereitungen. Die anderen Unterseiten beschäftigen sich mit den Themen Koffer richtig packen, Reisen mit dem Auto und Reisen mit Kindern.

DOWNLOAD CHECKLISTE ZURÜCK ZUM SORTIMENT

Urlaubscheckliste

Reisevorbereitungen

Die richtige Vorbereitung ist sehr wichtig.
Informieren Sie sich frühzeitig, welche Währung in Ihrem Urlaubsland geführt wird und tauschen Sie am besten im Vorfeld schon ihre Heimatwährung in die ausländische Währung um. Oftmals haben Banken die entsprechende ausländische Währung nicht sofort verfügbar und müssen diese bei der Zentralbank bestellen.

Reiseversicherung abschließen.
Reisepass bzw. Kinderausweis gültig.
Geld umtauschen, Reisechecks bestellen.
Impfungen.
Internationaler Führerschein.
Bargeld.
Kredit-/Scheckkarte.
Kreditkartensperrnummer notieren.
Visum beantragen.
Einreisebestimmungen.
Impfbestimmungen im Ausland.
Fotokopie von wichtigen Dokumenten.

Gesundheit und Medizin

Die Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Auch im Urlaub. Damit Ihnen nicht eine Erkrankung den Urlaub vermiest sorgen Sie also dementsprechend vor. Die nötigsten Medikamente die in Ihre Urlaubsapotheke enthalten sollte sind im Folgenden aufgelistet:

Pflaster.
Verbandszeug.
Verhütungsmittel.
Mückenspray.
Schmerzmittel.
Erkältungsmittel.
Fieberthermometer.
Tabletten gegen Durchfall.
Creme gegen Sonnenbrand.
Tabletten gegen Übelkeit.
Persönliche Medikamente.
Malaria-Prophylaxe (abhängig vom Reiseland).

Dokumente und Papiere

Das Fehlen von wichtigen Dokumente oder Papieren führt zu unnötigen Stress und verhindert wohlmöglich die Einreise in ihr Urlaubsland. Darum sollten Sie vor Reiseantritt ihre Unterlagen auf Vollständigkeit überprüfen.

Reisepass oder Ausweis.
Visum.
Führerschein/Fahrzeugschein.
Flugtickets.
Hotel-Voucher.
Mietwagen-Voucher.
Buchungsunterlagen.
Reiseversicherungsunterlagen.
Dokumente für mitreisende Tiere.
Impfpass/Allergiepass.
Grüne Versicherungskarte.

Haus und Garten

Damit die zurückgebliebene Blumen oder Tiere auch nach Ihrem Urlaub Ihnen Freude bereiten sollten Sie entsprechende Vorkehrungen treffen. Außerdem: Urlaubszeit ist Einbruchzeit. Schützen Sie Ihr Hab und Gut  vor Einbrechern und lassen Sie nicht unbedacht Fenster offen. Auch Ihren Briefkasten sollten sie vorm Überquellen schützen. Bestellen Sie Tageszeitungen ab oder lassen Sie Ihre Post zentral Lagern.

Wer kümmert sich um Haus/ Briefkasten/ Pflanzen/ Haustiere.
Postzustellung klären.
Zeitung ab oder umbestellen.
Urlaubsadresse/ Haus und Briefkastenschlüssel hinterlassen.
Fenster und Türen zu.
Müll rausbringen.
Gas und Licht ausschalte.

Reisen mit Kindern

 

Eine gute Vorbereitung ist alles. Endlich wieder Ferien! Keine Vokabeln büffeln, keine Diktate schreiben, keine Formeln pauken! Eine der schönsten Zeiten des Jahres sind für Familien die Sommerferien. Besonders dann, wenn es auf „große Reise“ an einen Urlaubsort geht.

Accessoires

Informieren Sie sich am besten immer vor Reiseantritt über das Vorhandensein von kindgerechten Möbeln oder Gegenständen. Denn so können Sie eventuell viel Platz in ihrem Auto sparen und auf ein vorhandenes Kinderbett zurückgreifen. Zudem sollten Sie bei Mitnahme von größeren Gegenständen wie einem Kinderwagen auf eine stabile Befestigung im Auto achten, um Ihre Sicherheit auf der Fahrt zu gewährleisten.

Reisebett.
Schwimmflügel.
Flasche.
Nachtlicht.
Geschirr/Besteck.
Bettzeug.
Nuckel.
Wickeltasche.
Spieluhr.

Kinderwagen/Tragetuch.
Kindersicherung (Steckdose, Tür, Fenster).
Auto-Kindersitz.
Babyphone.
Töpfchen.
Toilettensitz.
Pflegetücher.
Rassel.

Damit Sie und Ihr Kind rundum sorglos die Fahrt und den Urlaub genießen können, sollten Sie neben passender Urlaubskleidung auch an die alltäglichen Kleinigkeiten denken und diese nicht zu Hause zurück lassen. Das können zum Beispiel ein Desinfektionsmittel oder auch Zäpfchen zum Einschlafen sein.

Strandschuhe.
Kopftuch.
Still-BH/Einlagen.
Sonnenhut.
Esslatz.
Essen & Trinken.
Tee.
Brei.

Milchpulver.
Creme.
Fenestil-Gel.
Desinfektion.
Paracetamol-Zäpfchen
Wundsalbe.
Pflegen & Reinigen.
Windeln.
Feuchttücher.
destilliertes Wasser.

Reisen mit dem Auto

Im Auto

Denken Sie auch daran, Ihren Wagen für alle Eventualitäten auszustatten. Besonders wichtig sind dabei Utensilien, die Sie im Falle eines Unfalles oder auch einer kleineren Autopanne benötigen. Sehen Sie also vor Ihrer Reise nach, ob alles am Platz ist, denn so finden Sie im Notfall Ihre Warnweste oder auch das Werkzeug in Sekundenschnelle.

Abschleppseil.
Ersatzschlüssel.
Ersatzsicherungen, Zündkerzen.
Parkscheibe.
Reservereifen.
Reservekanister.
Schneeketten im Winter.
Starthilfekabel.
Taschenlampe.
Verbandskasten.
Werkzeug, Wagenheber.
Warndreieck, Warnweste.

Reisedokumente

Legen Sie sich am besten immer einen Ausdruck Ihrer Reiseroute oder eine Landkarte griffbereit, dann kann Ihr Beifahrer Sie in stressigen Situationen beim Fahren unterstützen oder Sie können sich in Ruhe bei einer Rastpause eventuell auch Umgehungen anschauen.

Ausdruck des Routenplaners.
Fahrzeugschein/Führerschein.
Grüne Versicherungskarte.
(internationaler) Führerschein.
Reiseführer und Landkarten.
Versicherungen.
Unfallprotokoll.
Vignette (Maut).

Technik

Planen Sie Ihr Urlaubsziel mit dem Auto zu erreichen, sollten Sie unbedingt den Zustand Ihres Autos kontrollieren und gegebenenfalls noch einmal nachbessern. Das bringt Ihnen nicht nur Sicherheit, sondern sorgt auch für eine entspannte Fahrt ohne unnötige Zwischenstopps.

Autobatterie.
Beleuchtung.
Bremsflüssigkeit.
Luftfilter.
Motorölstand.
Reifendruck (auch Ersatzreifen).
Reifenprofil.
Scheibenwischer.
Zündkerzen.

Koffer richtig packen

Handgepäck und Transfer

Falls der Koffer mal verloren gehen sollte, bleibt Ihnen vorerst nur das Handgepäck. Deshalb sollten Sie wichtige Medikamente, Dokumente, Bargeld oder Ihre Ersatzbrille nicht in Ihrem Koffer unterbringen, sondern im Handgepäck.

Medikamente
Kosmetika für den persönlichen Gebrauch
Ersatzbrille
Kaugummis
Bonbons
Lektüre
Bargeld
Reisechecks
Smartphone
Schmuck und Wertgegenstände
Kamera
Stadtplan
Verbindungen und Anschlusszeiten
Sitzplätze im Flugzeug
Transferverbindungen geklärt
Hotelsafe für Tickets und Wertsachen
Adressanhänger für Taschen & Koffer
Rucksack und Ersatzgurte
Schlösser zum Sichern
Zahlencodes der Gepäckstücke aufschreiben
Gepäck wiegen
Dokumente

Unterhaltung und Elektronik

Urlaub dient zwar der Entspannung, aber ein paar Unterhaltungsartikel gehören auch in den Koffer. Sei es ein spannender Roman für den Strand oder ein lustiges Spiel für die Kinder. Auch Elektronik-Artikel wie eine Kamera, um schöne Urlaubsmomente festzuhalten oder ein Strom-Adapter um heimische Elektrogeräte anzuschließen.

Reiselektüre, Reisetagebuch
Spiele
Adressbuch
Schreibset
Strom-Adapter
Reiseradio, Reisewecker
MP3-Playe, Kopfhörer
Batterien
Smartphone/Handy (mit vorprogrammieren Notrufnummern)
Ladegeräte
Kamera und Speicherchip
Filme

Strand und Meer

Wenn Sie einen Strandurlaub planen vergessen Sie nicht für die Kinder den Schwimmreifen einzupacken oder den Sonnenschirm, um sich vor der Sonneneinstrahlung zu schützen.

Badetuch und Strandtuch
Schwimmreifen
Luftmatratze
Sonnenschirm
Kühltasche
Schnorchel Ausrüstung
Strandspiele

Reinigen

Sonnencreme
Haarspray und Haargel
Schminkzeug
Haarbürste
Kamm
Föhn
Lockenstab, Glätteisen
Reisebügeleisen
Windeln und Babyutensilien
Taschentücher
Schuhputzzeug
Wäscheklammer
Reisewaschmittel

Accessoires

Oftmals sind es Kleinigkeiten, die einem im Urlaub fehlen. Eine Schlafbrille oder ein Gehörschutz lassen Sie auch bei einem schnarchenden Zimmernachbarn zu Ihrem verdienten Schlaf kommen. Ein Rucksack für Ausflüge, Kuscheltiere für die Kinder oder Nähzeug um das Lieblingsstrandkleid zu flicken.

Ersatzbrille
Schlafbrille
Gehörschutz
Nackenrolle
Reiseproviant
Sonnenbrille
Regenschirm
Taschenlampe
Feuerzeug/Streichhölzer (nicht ins Handgepäck)
Nähzeug
Reiseführer und Landkarte
Wörterbuch
Kuscheltier
Rucksack
Taschenmesser (nicht ins Handgepäck)

Pflegen

Pflege- und Reinigungsartikel sind unverzichtbar. Denken Sie daran in Ihren Kulturbeutel einzupacken. Auch ein Reisewaschmittel entfernt Flecken, bevor Sie gänzlich nach dem Urlaub nicht mehr herauszuwaschen sind.

After-Sun-Lotion, Deo
Kontaktlinsen und Pflegemittel
Kulturbeutel
Waschlappen
Handtücher
Zahncreme/Zahnbürste
Wattestäbchen
Hygieneartikel (Binden und Tampons
Lippenpflege
Shampoo und Duschgel
Rasierzeug
Nagelfeile/schere (nicht ins Handgepäck)

Bekleidung und Schuhe

Den größten Anteil des Kofferinhaltes macht die Bekleidung aus. Es ist wichtig, für das passende Wetter am Urlaubsort auch die passende Bekleidung mitzunehmen. Informieren Sie sich vorher über das Klima am Urlaubsort. Fliegt man im Sommer in den Süden, ist luftige Kleidung ein Muss.

Anzug
Krawatten
Hemden
Abendkleid, Kostüm
Pullover
Warme Kleidung
T-Shirts
Lange Hosen
Kurze Hosen
Oberteile
Regenbekleidung
Hut, Cap
Rock
Socken
Jacke/Mantel
Schlafanzug
Unterwäsche
Gürtel
Badehose
Bikini
Badeanzug
Schuhe/Badeschuhe